GlasErlebnisWelt

Schwanenstadt

LogoSchwan_freigestellt

Die Voralpenland-Glashütte wird seit Anfang 2021 vom Verein „Glas-Erlebniswelt Schwanenstadt“ betrieben.

Damit wird der 5.000 Jahre alten Glasmacherkunst ein Ort der Pflege dieser alten Handwerkskunst gegeben. Traditionelle Handfertigung in Verbindung mit moderner Schmelztechnik im Elektroofen bietet den Besuchern einen bleibenden Eindruck von der Kunst des Glasmachens.

Im anschließenden Museum kann die Entwicklung der Glaskultur von ihren Anfängen um ca. 3.000 v.Chr. anhand von Bildern, Texten und Glasgegenständen, bis heute verfolgt werden.

Sowohl über die im Glas enthaltenen Rohstoffe und ihre Eigenschaften, als auch die zur manuellen Glasfertigung verwendeten Werkzeuge können sich die Besucher informieren.

Glashuette1

Unserer Schauglashütte

Die Voralpenland Glashütte wird seit Anfang 2021 vom Verein Glas-Erlebnis-Welt Schwanenstadt betrieben.

Traditionelles in Verbindung mit moderner Schmelztechnik (umweltfreundlich mit Strom) vermittelt tiefe Einblicke in die Kunst des Glasmachens.

Das Glasmuseum

Hier zeigen wir alle Schritte vom Ursprung des Glases bis zur Präsentation wertvoller Leihgaben von Sammlern. Zur anschaulichen Darstellung werden Rohstoffe, Werkzeuge und die Geschichte des Glases den Besuchern vorgestellt.

VAL Glas Art

Hier sehen Sie eine Vielzahl von Kunstwerken und Unikaten aus Glas.
Für Sie gestalten wir auch Sonderanfertigungen und Repliken.

ECHTE HANDWERKSKUNST

Besuchen Sie uns in Schwanenstadt

Am Tor zum Salzkammergut liegt Schwanenstadt im Zentrum Oberösterreichs. Verkehrstechnisch günstig an B1 und Westbahn gelegen ist Schwanenstadt jeden Ausflug wert. Seit 2004 arbeiten wir daran Schwanenstadt zum „Venedig bzw. Murano“ Oberösterreichs zu machen.
Eine große Zahl der Besucher, die bereits die Glaskunst erlebt haben, sind mittlerweile treue Stammkunden bzw. – besucher unserer Glashütte. Für die Region ist die Glashütte in Schwanenstadt nicht mehr wegzudenken.

Logo Schwanenstadt freigestellt
TagUhrzeit
Montag09:00 – 17:00
Dienstag09:00 – 17:00
Mittwoch09:00 – 17:00
Donnerstag09:00 – 17:00
Freitag09:00 – 17:00
Samstag09:00 – 12:00
TagUhrzeit
Montag11:00 – 16:00
Dienstag11:00 – 16:00
Mittwochnach Vereinbarung
Donnerstag11:00 – 16:00
Freitagnach Vereinbarung
Samstagnach Vereinbarung

Live-Vorführungen für Gruppen ab 10 Personen gerne nach telefonischer Vereinbarung.
Bitte 2-3 Tage vorher Bescheid geben.

Ausserhalb der Live-Vorführungen erwarten Sie Video Präsentationen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

PRODUKTION

Produktion

Nach alter Tradition wird bei uns 1.200°C heißes Kristallglas zu unvergleichlichen Unikaten geformt und geblasen.
Farbglas verschmolzen mit klarem Kristallglas ergibt die spezielle bunte Anmutung der Objekte und zeigt die persönliche Handschrift des Glaskünstlers.
So vielfältige Produkte können aus kaum einem anderen Material hergestellt werden.

Kunst und Handwerk erleben hier eine eigene Symbiose. Erleben Sie mit uns die Faszination des „Glasmachens“.

TraunsteinAward-pic

Seit einigen Jahren fertigen wir die heiß begehrten Awards für TV1 !

  • Der „Traunstein“ Award ( im Video ) zeigt den Wächter des Salzkammerguts mit Traunsee und einem echten „Traun-Stein“.
  • Der „Vöckla“ Award zeigt die Vielzahl der im Bezirk verwendeten Materialien.
  • Der „Inn“ Award präsentiert die drei Bezirke des Innviertels mit dem goldenen „I“-Punkt und Flußkiesel aus dem Inn.

Namhafte Firmen, Vereine und Personen wurden bereits mit den Awards gefeiert.

REFERENZEN

Die Red Bull Trophäe

Seit 2014 werden zu den Autorennen in Spielberg dem original Red Bull Logo nachempfundene Trophäen hergestellt. Edle, gläserne Bullen mit 24 Karat Goldeinlagen beigeistern die Gewinner am Red Bull Ring. ADAC GT Masters, DTM und Truck Race, aber auch Rookies beim Moto GP wurden schon mit dieser Tophäe für ihre Leistungen geehrt.

RUDI - das VARENA PROJEKT

Planung

Aus ca. 500 Stück Glaskugeln konstruierte Markus Hintermüller eine Skulptur wo jede einzelne Glaskugel genau in Position auf Nylonfäden gebracht wurde und das ca. 6m lange und ca. 4m hohe Rentier ergab.
Die letzten Jahre zu Weihnachten kam „Rudi“ als Dekoration in der Varena zum Einsatz.

PlanungHirsch1

Vorbereitung

In einer Halle wurde das gesamte Kunstwerk aufgebaut und wieder zum Transport zerlegt.

Ausführung

Stolz schwebt „Rudi“ über die Stiege vom Dach herunter.
In einer zweiten Bauetappe wurden die Nylonfäden durch Lichtwellenleiter ersetzt und damit jede Kugel separat beleuchtet.

AusfuehrungHirsch3.1
LFW_logo_Bund_LandOOE_EU_ELER_LEADER_DE_farbig_Vektordatei 2